Das Projekt "Horror Night" startete zunächst als Experiment. Es wurden nämlich nur etwa zehn Minuten Film gedreht. Diese zehn Minuten wurden dann ins Netz gestellt. Natürlich hörte es auf, als es gerade am Spannensten wurde und der Ausgang war in viele Richtungen interpretierbar und vollkommen offen. Wir haben daraufhin viele Mails erhalten, wie es weitergehen könnte und haben dann aus einer Vielfalt von Ideen und Anregungen den zweiten Teil mit dem finalen Ende "gebastelt".

 

Der Aufwand scheint sich gelohnt zu haben, denn wir haben insgesamt ein sehr positives Feedback erfahren.

 

Gedreht wurde mit den jungen und talentierten Schauspielern Anita Stenke, Kim Hagspihl, Irina Prinz, Florian Oberhaidinger, Antje Teinzer, Jakob Blessing und Annika Strauss.

 

Unseres Wissens gab es ein solches Experiment, zumindest in Deutschland, in dieser Form noch nie. Das Projekt war ein voller Erfolg und an dieser Stelle noch einmal ein herzliches Dankeschön für die rege Teilnahme und die vielen tollen, kreativen und originellen Ideen.

 

Die DVD kann gegen eine Schutzgebühr von 22 Euro erworben werden.

 

Story

Drei Freundinnen treffen sich zu einem gemütlichen Abend und schauen Horrorfilme. Doch dann verschwindet plötzlich eine nach der Anderen und der Horror wird zur grausamen Realität.

Bilder

Hier finden Sie uns

ASG Film- und Fernsehproduktion
Tristanstr. 12
82110 Germering

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

0157 35782109

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© ASG Film- und Fernsehproduktion